Nach fast einjähriger Verletzungspause und der damit verbundenen Wettkampfabstinenz konnte unsere Patientin und Profi-Triathlon Verena Walter in Bonn glänzen. Zwar ist die Verletzung noch nicht ganz überstanden, doch für den Sieg und die erfolgreiche Titelverteidigung beim Bonn-Triathlon reichte es dennoch. Somit gelang Verena ihr dritter Sieg in Folge in der ehemaligen Bundeshauptstadt. Zwei Wochen darauf folgte mit dem Indeland-Triathlon ein Wettkampf über die im Vergleich zu Bonn etwas längere Mitteldistanz. Dort spürte Verena dass sie einem Halbmarathon (21,1 km) in der abschließenden der drei Disziplinen noch nicht gewachsen ist. Die wenigen Laufkilometer im Training machten sich schmerzhaft bemerkbar. „Nun hat Hems wieder einiges zu richten an meinem Körper“, stellte Verena nach ihrem Finish auf dem dritten Podiumsplatz zähneknirschend fest. Das PHYSIOMED-Team wird sich um Dich kümmern, Verena 😉 Damit der nächste Wettkampf wieder richtig Spaß macht.